Am Anfang stand eigentlich „nur“ der Wettbewerb – „Jugend musiziert“! Mit sechs SchülerInnen begann im Sommer 1999 die Vorbereitung auf diesen. Wir stellten ein anspruchsvolles Programm zusammen, an welchem wir zielorientiert probten. Im Januar 2000 war dann die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerbsvorspiel. Da damals den „Damen & Herren“ die „Ensemble-Spielerei“ gefiel, beschlossen wir an dem Projekt „Black Rhythm“ weiterzuarbeiten. Es kam zu entwicklungsbedingten Umbesetzungen und los ging’s! Nach nunmehr einigen Jahren gemeinsamen Musik-Machens haben wir es geschafft ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen, welches das gesamte Spektrum der Schlag-/ Perkussions-Instrumente beinhaltet. Unsere Konzerte in Deutschland, Finnland und der tschechischen Republik haben gezeigt, dass die investierte Zeit & Arbeit ein lohnendes Produkt auf die Bühne gebracht haben.